Alle Artikel mit dem Schlagwort: featured

Innerluck - Glutenfrei und vegan Hamburg

Glutenfrei und vegan in Hamburg – das Innerluck Hamburg

Das 100% vegane Restaurant „Innerluck“ im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel bietet die tolle Kombination aus vegan und glutenfrei an. Bereits seit dem Jahr 2016 kann man hier erleben, wie vegane Gerichte einfach „normal“ sind und trotzdem im Geschmack überzeugen. Die Gründerin Karine eröffnete das Restaurant aus eigener Motivation. In den letzten Jahren ihrer professionellen Volleyballkarriere begann sie bereits vegan zu leben. Sie entschied sich dazu, den „Veganismus“ weiter unter die Leute zu bringen: „Ohne ständig darüber reden zu müssen, was vegan ist – ich wollte die Leute einfach selbst mit dem veganen Essen überzeugen.“ Karine Muijlwijk – Gründerin Innerluck Neben ihrem beeindruckenden sportlichen Hintergrund, hat Karine Ernährungswissenschaften studiert und kennt sich somit mit den Grundlagen gesunder Ernährung bestens aus. Was gibt es glutenfrei zu essen? Das Thema „glutenfrei“ wurde Stück für Stück in das Innerluck integriert. Insbesondere durch vermehrte Nachfragen von Kunden wurden sie auf das Thema aufmerksam und haben sich somit viel damit beschäftigt. Inzwischen findet man auf der Speisekarte den Vermerk „GF“ hinter den glutenfreien Speisen. Neben diesen standardmäßig vorrätigen Gerichten, gibt es täglich… [Weiterlesen]

Glutenfrei in Italien - Eis

Glutenfrei in Italien

Meine erste Assoziation mit italienischem Essen ist Pizza oder Pasta. Also wäre die erste Annahme: Glutenfrei in Italien wäre schwierig. Wer sich glutenfrei ernähren muss und einmal in Italien war, weiß jedoch : es ist ein glutenfreies Paradies! „Glutenfrei“ scheint so normal zu sein, wie hierzulande „vegan“ oder „vegetarisch“. In jedem Restaurant, Hotel, Campingplatz oder anderen gastronomischen Orten konnte man mir gute Auskünfte über die Inhaltsstoffe des Essens geben und ob es sicher für mich als Zöli ist. Einen großartigen Beitrag zum normalen Leben als Zöli schafft das gastronomische Zertifikat der Italienischen Zöliakie Gesellschaft – der AiC (Associazone Italiana Celiacha) Sie zertifizieren Restaurant in Bezug auf die Umsetzung von Zöliakie-sicheren Kriterien in der Essenszubereitung. Hat ein gastronomischer Betrieb dieses Zeichen, so kann man sich darauf verlassen, dass das Restaurant detailliert geprüft wurde. Anhand der Jahreszahl auf dem ausgewiesenen Zertifikat der AIC erkennt man, wann der Betrieb das letzte Mal geprüft wurde. Eine Übersicht der zertifizierten Restaurants findet man in der Datenbank auf der Website der AiC. Seit Juli 2019 ist die App der AiC kostenpflichtig… [Weiterlesen]

Glutenfrei in Porto

Glutenfrei durch Porto schlendern

Porto war unser erster Stop in Portugal. Die Stadt des berühmten Portweins. Beim schlendern durch diese schöne Stadt kam auch das Schlemmen nicht zu kurz. Um euch schnell und einfach glutenfrei durch die Stadt navigieren zu können, gebe ich euch hier eine kurze Zusammenfassung. Die ausführlichen Beiträge zu den einzelnen Orten findet ihr natürlich weiterhin in der Kategorie Porto.  Es sei gesagt, dass auch hier vegan, laktosefrei und glutenfrei ein Stück weit im Trend liegen. Das heißt, es gibt viel Angebot. Daher ist es umso wichtiger, darauf zu achten, dass man auch als Zöli sicher essen kann. Wirklich Zöli sicher sein könnt ihr euch an zwei Orten: Com Cuore Hier ist alles glutenfrei und ist sehr zentral in der Innenstadt gelegen. Es eignet sich gut zum Frühstück oder zum Snack zwischendurch. Hier geht es zum Beitrag. Adresse: Rua Trindade Coelho entrada 10 loja 11 Pizzeria Sergio Crivelli Die Pizzeria liegt etwas außerhalb der Innenstadt – in Matosinhos. Das Restaurant Sergio Crivelli ist von der Portugiesischen Zöliakiegesellschaft APC zertifiziert und es werden separate Küchenbereiche für Pizza… [Weiterlesen]

Simply Keto glutenfrei

Glutenfrei Berlin – Das Simply Keto

Der Name „simply“ ist hier nicht nur für die ketogene Ernährungsweise Programm. Im Simply Keto in Berlin ist nicht nur alles ketogen, sondern auch glutenfrei. In diesem kleinen und gemütlichen Café in Mitte gibt es Salate, Suppen, aber auch deftige Optionen wie zum Beispiel den Wildgulasch. Darüber hinaus finden sich hier auch Pancakes auf der Karte. An der Theke gibt es eine schöne Auswahl an Kuchen, Muffins, Donuts und Brötchen oder Bagels.  Bisher habe ich den Wildgulasch, den Keto Bowl, die Kokos Karotten Suppe und diverse Kuchen versucht. Allesamt kann ich nur empfehlen. Jedoch ist mein Favorit der Wildgulasch. Das Fleisch war super zart und die Soße dazu geschmacklich auch genial.  Beschäftigt man sich ein wenig mit dieser Ernährungsweise fällt einem schnell auf, dass sie auch von Natur aus glutenfrei ist, da auf alle „klassischen“ kohlehydratreichen Mehle verzichtet wird. Also eigentlich auf alle Mehle, die glutenhaltig wären. Somit gibt es in diesem Café kein Kontaminationsrisiko, auf welches zu achten wäre. Alles ist glutenfrei. Das ist ein ungewohntes Gefühl für mich. Da das Restaurant nicht auf… [Weiterlesen]

Porto Pizza glutenfrei Sergio Crivelli

Glutenfreie Pizza und Pasta bei Sergio Crivelli in Porto

Auf der Suche nach fabelhafter Zöliakiefreundlichkeit in Porto führt kein Weg bei Sergio Crivelli vorbei. Hier gibt es glutenfreie Pizza und Pasta! Das italienische Restaurant liegt etwas außerhalb – jedoch direkt in der Nähe der Hausstrände von Porto. Wir haben das herrlich miteinander verbinden können. Ich war gleich zu Beginn begeistert. Denn bereits beim ersten Kontakt mit dem Kellner wurde ich gefragt, ob ich glutenfrei esse. Somit bekamen wir gleich zwei verschiedene Karten. Die Begeisterung ging weiter, denn fast alles gibt es hier auch als glutenfreie Variante: Vorspeise, Nudeln, Pizza und Nachspeise.  In der Facebookgruppe Zöliakie Austausch hatte ich gelesen, dass das Restaurant einmal den Award für die beste glutenfreie Pizza erhalten hat. Ob es nun DIE beste war, kann ich nicht sicher unterschreiben. Jedoch war sie echt lecker – kross, aber trotzdem fluffig.  Das Sergio Crivelli hat zwei separate Küchenbereiche für die Zubereitung von glutenfreier und nicht glutenfreier Pizza und ist auch von der portugiesischen Zöliakiegesellschaft zertifiziert. Ca. 80% der Gäste sollen auch extra wegen dem glutenfreien Angebot hierher kommen. Also, man ist hier… [Weiterlesen]

Haus in Barcelona

Glutenfrei in Barcelona

Vor meiner Anreise nach Barcelona habe ich wie immer nach glutenfreien Spots recherchiert. Obwohl ich diese Stadt bereits sehr gut kenne, war ich völlig überrascht. Als ich 2013 dort lebte, kannte ich 1-2 wirklich glutenfreie Spots. Plötzlich gab es heute in 2018 über 10 Anlaufpunkte, die mir spontan aufgelistet wurden. Wie auch in meinem Beitrag zu San Sebastian erwähnt, setze ich mir immer vorab die Anlaufpunkte als Markierungen in meiner Kartenapp. Wie ihr auch auf dem Bild unten bei Barcelona seht – es gibt viele grüne Punkte.  Jedoch sind das nicht die einzigen Punkte, die es in Barcelona gibt. Meiner Erfahrung nach kennt man sich generell sehr gut mit glutenfreier Zubereitung und Zöliakie in Barcelona und auch Spanien aus. In 2013 bin ich daher einfach in Tapasbars gegangen, die zunächst erst einmal eine „glutenarmes“ Karte zu haben schienen. Dann habe ich mich immer mit Kellner und Koch unterhalten und wir haben Optionen gefunden. Bei Tapas ist man meist ganz gut dabei, bei Pimentos de Padron, Jamón Iberico oder Queso manchego. Bei meiner jetzigen Tour haben mir… [Weiterlesen]

Brioche im Pasticelia

Barcelona – Pasticelia Bakery

Im Stadtteil Eixample gelegen, findet ihr die Pasticelia Bakery. Es war die erste 100% glutenfreie Bäckerei der Stadt. Es gibt frische glutenfreie Backwaren, Pizza und auch eine kleine Auswahl an Pasta, Müsli und anderen glutenfreien Lebensmitteln zum Kaufen. Das heißt, hier kann man sowohl Frühstück, als auch Mittag essen. Ich entschied mich für ein Brioche Sandwich mit Ziegenkäse, Rucola und Tomate. Eigentlich finde ich Brioche generell für meinen Geschmack immer etwas zu süß. In dieser Kombination war es jedoch genau richtig und hat mir sehr gut geschmeckt. Man kann im Pasticelia auch gemütlich ein Café trinken und sich somit weiter durch das Backwaren Sortiment durchtesten. Besonders schmunzeln musste ich bei der Wandbemalung „Qui necesita gluten?“ – also „Wer braucht Gluten?“.  Adresse: Carrer de Paris 165, Barcelona

Lady Green Sitges

Lady Green – vegetarisch und glutenfrei in Sitges!

Das vegetarische Bio Restaurant von Lady Green war mein erster glutenfreier Stop in Sitges. Das Lokal wirkte sofort sehr freundlich auf mich und aus dem oberen Stockwerk des Restaurants konnte man leichte und entspannte Live Musik hören. Beim Blick auf die Karte war ich sofort sicher, dass ich hier fündig werde. Alle Speisen waren hinsichtlich „GF“ oder „GF OPC“ (also optional) gekennzeichnet. Ich wurde direkt von der freundlichen Besitzerin Margarita begrüßt. Sie erklärte mir Stück für Stück die einzelnen Speisen der Karte. Auch auf die Nachfrage bezüglich Kontamination und der Zubereitung bekam ich eine kompetente Antwort. Somit hatte ich sofort das Gefühl, dass man sich hier bestens mit Glutenfreiheit und Zöliakie auskennt.  Ich entschied mich für gebratene Polenta mit Tomaten Chutney als Vorspeise und die vietnamesische Pho Suppe als Hauptspeise. Als Nachspeise gab es noch einen Cheesecake mit Nussboden. Besonders die Polenta hat mich begeistert. Zu Hause fällt es mir meist schwer Polenta lecker und gut gewürzt zu kochen. In Verbindung mit dem Chutney war dies im Lady Green sehr schmackhaft. Insgesamt empfand ich die Atomsphäre… [Weiterlesen]

Mühle in Friesland

Glutenfrei in den Niederlanden

Eine Zusammenfassung zum Umgang mit Zöliakie Im August 2018 war ich nun das erste Mal in meinem Leben in den Niederlanden seit meiner Zöliakie Diagnose im Jahr 2013. Bereits der erste Tag in Groningen vermittelte mir den Eindruck, dass das Wort „Zöliakie“ dort kein Fremdwort ist. Auch nach 5 Tagen in den Niederlanden änderte sich dieses Gefühl nicht. Ich habe mit Mitarbeitern in ca. 10 Restaurants gesprochen. Ich habe nach glutenfreien Gerichten gefragt und ob diese auch für Zöliakiebetroffene möglich sind. Fast überall wurde mir behutsam erklärt, was in welchen Gerichten enthalten ist und wie man bei der Zubereitung auf Kontamination achtet.  Zudem gibt es mit McDonald’s und Bagels & Beans auch sehr gute Möglichkeiten an vielen verschiedenen Orten in den Niederlanden unkompliziert und schnell zu essen. Klar sollen glutenfreie Burger für mich nicht Hauptbestandteil der Ernährung sein. Jedoch ist es für mich immer eine Erleichterung zu wissen: Wenn man gar nichts findet, gibt es diese Möglichkeit noch. Es vereinfacht den Alltag. Wollt ihr mehr über meine glutenfreien Erfahrungen in den Niederlanden lesen? Dann schaut… [Weiterlesen]

Belgische glutenfreie Waffel

Glutenfrei in Belgien

Belgien war für mich nur ein kleiner Zwischenstopp auf dem Weg nach Frankreich. Trotz dessen konnte ich mir einen kleinen Überblick über den Umgang mit Zöliakie und glutenfreiem Essen verschaffen.Unsere Stopps waren Gent und Brügge. Glutenfrei Einkaufen Beim ersten Supermarktbesuch bei Carrefour in der Genter Innenstadt gab es leider kaum Auswahl an glutenfreien Produkten. Lediglich Nudeln, die dazu auch noch sehr teuer waren: 5€ die Packung. Das ist für mich ein neuer Rekord. Allerdings fand ich danach einen sehr großen Supermarkt etwas außerhalb von Gent: Delhaize. Hier war die Situation dann ganz anders. Diese Kette hat sogar eine glutenfreie Eigenmarke und eine große Auswahl an glutenfreien Produkten. Zum Beispiel gab es hier Brot, Knäckebrot, Bier, Waffeln, Kekse etc. Hier habe ich auch das sehr leckere norwegische Knäckebrot von Sigdal entdeckt. Das kann ich sehr empfehlen. Ich hatte die Variante mit glutenfreiem Hafer. Es gibt allerdings auch Quinoa & Sonnenblumenkerne. Über das Sortiment könnt ihr euch bei Delhaize auch direkt informieren. Abgesehen von Delhaize hat meine Online Recherche zu glutenfreien Produkten in Supermärkten hat ein ähnliches Bild… [Weiterlesen]