Entdecken, Weitere Städte
Schreibe einen Kommentar

Glutenfrei in Prag

Prag Stadt von oben

Für einen kurzen Wochenendtrip hat es mich kürzlich in diese wunderschöne Stadt gebracht. Vor 15 Jahren war ich das letzte Mal dort. Allerdings war ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht als Zöli unterwegs.

Ich hatte Prag mit viel Bier und generell viel glutenhaltigem Essen in Erinnerung. Auch wenn sich die tschechische Küche natürlich nicht grundlegend geändert hat, so erschien mir Prag ziemlich Zöli-freundlich.

Leider hatte ich nicht so viel Zeit, um auswärts essen zu gehen. So kann ich euch zunächst erstmal nur zwei Restaurants aus eigener Erfahrung empfehlen.

Al Riso Risotteria – 100% Glutenfrei

Das Al Riso war ein Novum für mich. So war ich zuvor noch nie in einer „Risotteria“. Hier gibt es alles was das Risottoherz begehrt. Darüber hinaus finden sich eine gute Auswahl an Pasta und Fleischgerichten auf der Karte.

Die weitere Sensation am Al Riso – es ist 100% glutenfrei. So war es doch sehr ungewohnt, dass ich bei der Bestellung nicht explizit auf meine Zöliakie hinweisen musste. Für mich gab es dann ein Zucchini Garnelen Risotto (laktosefrei) und zum Nachtisch ein Tiramisu. Einziges Manko bei der Dessertauswahl: es gibt keine großen laktosefreien Alternativen. Also wer muss: Laktase einpacken. Denn das Tiramisu lohnt sich definitiv.

Zum Essen wird frisch und selbst gebackenes Brot serviert, welches ich auch sehr lecker fand.

Alles in allem ein sehr gelungenes Konzept, mit Liebe zum Detail. Jedoch sind die Preise, im Vergleich zu anderen Prager Restaurants, relativ hoch.

Abschließend kann man sagen: Definitiv ein Muss bei einem Pragbesuch!

Adresse: Betlémské nám. 11/259, Praha 1 – sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Podolka Karlin

Da ich im Stadtteil „Karlin“ bei einem Workshop war, habe ich dieses Restaurant ganz zufällig entdeckt, da es von außen mit „glutenfree“ beworben wurde.

Am Wochenende hatte das Restaurant nicht offen, da es sich hauptsächlich auf den Mittagstisch für die umliegenden Unternehmen fokussiert.

Die Gerichte auf der Hauptkarte sind mit „#glutenfree“ gekennzeichnet – auf der Mittagskarte nicht. Jedoch informieren die Mitarbeiter gerne über die Inhaltsstoffe.

Unkompliziert und ziemlich günstig. Eine sehr gute Mittagsalternative.

Das Podolka gibt es mehrfach in Prag. Allerdings kann ich da keine Aussage über den Umgang mit Gluten treffen.

Adresse: Šaldova 466/34, 186 00 Karlín

Weitere glutenfreie Spots

Natürlich gibt es noch weitere glutenfreie Möglichkeiten in Prag, die ich aber leider nicht mehr persönlich testen konnte. Die meisten Empfehlungen habe ich auf dem Blog von Jenni – Glutenreise.at gefunden.

So gibt es unter Anderem noch folgende Alternativen:

Švejk Restaurant U Karla – Křemencova 7, Praha 1

White&Crispy – Švandy ze Semčic 388/16

Sweet Secrets of Raw – Rumunská 256/25, 120 00 Praha

Neben diesen gastronomischen Angeboten, habe ich auch bei Lidl, Billa und Tesco ein gut aufgestelltes glutenfreies Sortiment gefunden. Darüber hinaus gibt es auch diverse Bioläden, die sich auf ein umfangreiches glutenfreies Sortiment stützen, wie z.B. Biopro.

Wer sich also gerne selbst versorgen möchte, ist auch hier ganz gut aufgehoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.