Belgien, Entdecken
Schreibe einen Kommentar

Glutenfrei in Belgien

Belgische glutenfreie Waffel

Belgien war für mich nur ein kleiner Zwischenstopp auf dem Weg nach Frankreich. Trotz dessen konnte ich mir einen kleinen Überblick über den Umgang mit Zöliakie und glutenfreiem Essen verschaffen.
Unsere Stopps waren Gent und Brügge.

Glutenfrei Einkaufen

Beim ersten Supermarktbesuch bei Carrefour in der Genter Innenstadt gab es leider kaum Auswahl an glutenfreien Produkten. Lediglich Nudeln, die dazu auch noch sehr teuer waren: 5€ die Packung. Das ist für mich ein neuer Rekord.

Glutenfreie Pasta im Carrefour Gent
Glutenfreie Pasta im Carrefour Gent

Allerdings fand ich danach einen sehr großen Supermarkt etwas außerhalb von Gent: Delhaize. Hier war die Situation dann ganz anders. Diese Kette hat sogar eine glutenfreie Eigenmarke und eine große Auswahl an glutenfreien Produkten. Zum Beispiel gab es hier Brot, Knäckebrot, Bier, Waffeln, Kekse etc.
Hier habe ich auch das sehr leckere norwegische Knäckebrot von Sigdal entdeckt. Das kann ich sehr empfehlen. Ich hatte die Variante mit glutenfreiem Hafer. Es gibt allerdings auch Quinoa & Sonnenblumenkerne.
Über das Sortiment könnt ihr euch bei Delhaize auch direkt informieren.


Abgesehen von Delhaize hat meine Online Recherche zu glutenfreien Produkten in Supermärkten hat ein ähnliches Bild gezeichnet. Carrefour bietet Produkte an, diese sind aber sehr teuer. Aldi und Lidl bieten wohl auch vereinzelt Produkte (wie Frühstücksflocken) an. Leider gab es diese Supermärkte auf unserem Weg nicht, so dass ich nicht vorbeischauen konnte.

Glutenfreie Restaurants

Ansonsten war mein Gefühl, dass es eher weniger Möglichkeiten an glutenfreien Restaurants gab. Die typische Küche von Belgien schien mir auch viel Gluten zu enthalten: viel wird frittiert, Waffeln und Bier. Am Marktplatz in Brügge bin ich zu jedem Restaurant am Platz gegangen. Keine einzige Speisekarte enthielt hier direkt Allergenkennzeichnungen. Jedoch gab es dann auch ein positives Erlebnis in Brügge – eine „Frituur“ – also eine Friterie, die fast alles auch glutenfrei zubereitet. Mehr dazu erfahrt ihr in meinem Beitrag zu Brügge.
Bei meinem nächsten Belgienbesuch werde ich definitiv weiter auf die Suche gehen. Ich hoffe, ich kann meine glutenfreien Eindrücke dann erweitern. Bis dahin freue ich mich natürlich auch über euren Input!

Bei meinem nächsten Belgienbesuch werde ich definitiv weiter auf die Suche gehen. Ich hoffe, ich kann meine glutenfreien Eindrücke dann  erweitern. Bis dahin freue ich mich natürlich auch über euren Input!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.