Alle Artikel in: Titelstory: Entdecken

Glutenfrei in Albanien - Wochenmarkt Tirana

Glutenfrei in Albanien

Albanien ist ein wunderschönes Land. Es ist noch weitgehend vom Tourismus unentdeckt. Auf der Reise durch das Land findet man weite teilweise unberührte grüne Landschaften, kulturelle Bauten wie in Butrint, Berge, Küste und vor allem: sehr sehr nette Menschen. Gastfreundschaft ist eine albanische Tradition. Die albanische Küche ist einfach. Insgesamt kann man sie als „mediterran“ bezeichnen. Sie ist der Küche seiner Nachbarländer des Balkans sehr ähnlich. Man kocht das, was vorhanden ist oder auf dem eigenen Feld wächst – viel Gemüse und Gewürze. Typische Gerichte sind: Fasul (Bohnensuppe mit Fleisch und Gemüse), Byrek (gefüllte Teigtaschen mit Hackfleisch und Schafskäse) und natürlich Baklava (Blätterteig mit Sirup und Zuckerwasser). Leider ist das Thema „glutenfrei“ und „Allergene“ noch nicht sehr präsent im Land. Speziell auch die landestypischen Gerichte wie Baklava oder Byrek sind klassische glutenhaltige Gerichte. Eine große Herausforderung gleich zu Beginn war der Supermarktbesuch. In Albanien gibt es keine Kennzeichnungspflicht nach der europäischen Lebensmittelinformationsverordnung wie in Deutschland und anderen EU Ländern. Das heißt, die Zutatenliste ist auf Albanisch (also nicht verständlich für mich) und die Allergene sind… [Weiterlesen]

Glutenfrei in Italien - Eis

Glutenfrei in Italien

Meine erste Assoziation mit italienischem Essen ist Pizza oder Pasta. Also wäre die erste Annahme: Glutenfrei in Italien wäre schwierig. Wer sich glutenfrei ernähren muss und einmal in Italien war, weiß jedoch : es ist ein glutenfreies Paradies! „Glutenfrei“ scheint so normal zu sein, wie hierzulande „vegan“ oder „vegetarisch“. In jedem Restaurant, Hotel, Campingplatz oder anderen gastronomischen Orten konnte man mir gute Auskünfte über die Inhaltsstoffe des Essens geben und ob es sicher für mich als Zöli ist. Einen großartigen Beitrag zum normalen Leben als Zöli schafft das gastronomische Zertifikat der Italienischen Zöliakie Gesellschaft – der AiC (Associazone Italiana Celiacha) Sie zertifizieren Restaurant in Bezug auf die Umsetzung von Zöliakie-sicheren Kriterien in der Essenszubereitung. Hat ein gastronomischer Betrieb dieses Zeichen, so kann man sich darauf verlassen, dass das Restaurant detailliert geprüft wurde. Anhand der Jahreszahl auf dem ausgewiesenen Zertifikat der AIC erkennt man, wann der Betrieb das letzte Mal geprüft wurde. Eine Übersicht der zertifizierten Restaurants findet man in der Datenbank auf der Website der AiC. Seit Juli 2019 ist die App der AiC kostenpflichtig… [Weiterlesen]

Taverna Naxos Glutenfrei Griechisch München

Glutenfrei Griechisch essen in der Taverna Naxos in München

In meinen 6 Jahren als Zöli habe ich bislang noch nie Glutenfrei Griechisch gegessen. Warum das so ist, kann ich gar nicht sagen. Um so schöner ist es, dass ich dieses Restaurant im Osten Münchens ausprobieren kann. In der Taverna Naxos im Osten von München sind 80% der Speisen von Hause aus glutenfrei. Die Karte enthält nicht wie sonst ein „glutenfrei“ Zeichen – sondern andersherum, die Karte zeigt an, was glutenhaltig ist. Somit fühlt man sich als Zöli ziemlich normal. Bei der Bestellung habe ich noch einmal spezifisch darauf hingewiesen, dass ich Zöli bin. Für mich gab es eine Vorspeise – Auberginen und Zucchini mit Zaziki und zur Hauptspeise hatte ich Souflaki, Jan hatte das Gyros Spezial – alles glutenfrei. Als die Vorspeise serviert wurde, war ich kurz in Panik. Die Auberginen und Zucchini sahen mehliert aus. Also fragte ich sofort nach. Man konnte mich schnell beruhigen – alles ist glutenfrei. Wie ich im Nachhinein im Zöli Austausch bei Facebook gelesen habe, wird wohl generell Reismehl in der Küche verwendet. Also – mein erstes glutenfreies… [Weiterlesen]

Simply Keto glutenfrei

Glutenfrei Berlin – Das Simply Keto

Der Name „simply“ ist hier nicht nur für die ketogene Ernährungsweise Programm. Im Simply Keto in Berlin ist nicht nur alles ketogen, sondern auch glutenfrei. In diesem kleinen und gemütlichen Café in Mitte gibt es Salate, Suppen, aber auch deftige Optionen wie zum Beispiel den Wildgulasch. Darüber hinaus finden sich hier auch Pancakes auf der Karte. An der Theke gibt es eine schöne Auswahl an Kuchen, Muffins, Donuts und Brötchen oder Bagels.  Bisher habe ich den Wildgulasch, den Keto Bowl, die Kokos Karotten Suppe und diverse Kuchen versucht. Allesamt kann ich nur empfehlen. Jedoch ist mein Favorit der Wildgulasch. Das Fleisch war super zart und die Soße dazu geschmacklich auch genial.  Beschäftigt man sich ein wenig mit dieser Ernährungsweise fällt einem schnell auf, dass sie auch von Natur aus glutenfrei ist, da auf alle „klassischen“ kohlehydratreichen Mehle verzichtet wird. Also eigentlich auf alle Mehle, die glutenhaltig wären. Somit gibt es in diesem Café kein Kontaminationsrisiko, auf welches zu achten wäre. Alles ist glutenfrei. Das ist ein ungewohntes Gefühl für mich. Da das Restaurant nicht auf… [Weiterlesen]

Sirmione glutenfrei Al Braciere Pizza

Glutenfrei Schlemmen im Al Braciere in Sirmione

In Sirmione ist das Al Braciere eine hervorragende Anlaufstelle für alle, die sich glutenfrei ernähren. Das Restaurant ist seit vielen Jahren auf glutenfreie Küche spezialisiert und wurde 2008 erstmals von der Italienischen Zöliakiegesellschaft (AIC) für die Zölisichere Zubereitung zertifiziert. Viele der Gerichte im Hause sind von Natur aus glutenfrei – somit könnt ihr fast alle Gerichte auch glutenfrei bestellen. Für die glutenfreie Pizza gibt es einen eigenen Ofen und einen separaten Zubereitungsbereich.  Aber nicht nur glutenfreie Pizza und Pasta stehen hier zur glutenfreien Auswahl. Auch viele Vorspeisen, Fisch, Fleisch, Gnocchi oder Lasagne gibt es hier. Nicht zu letzt gibt es auch eine Auswahl an Nachspeisen.  Das Restaurant habe ich über die Suche auf der Seite der AIC gefunden. Sie listen hier alle Restaurants auf, die von ihnen zertifiziert glutenfrei sind. In Sirmione sind 8 Restaurants gelistet. Während meines Aufenthaltes habe ich zwei weitere versucht, hier seht ihr die Reviews:

Lady Green Sitges

Lady Green – vegetarisch und glutenfrei in Sitges!

Das vegetarische Bio Restaurant von Lady Green war mein erster glutenfreier Stop in Sitges. Das Lokal wirkte sofort sehr freundlich auf mich und aus dem oberen Stockwerk des Restaurants konnte man leichte und entspannte Live Musik hören. Beim Blick auf die Karte war ich sofort sicher, dass ich hier fündig werde. Alle Speisen waren hinsichtlich „GF“ oder „GF OPC“ (also optional) gekennzeichnet. Ich wurde direkt von der freundlichen Besitzerin Margarita begrüßt. Sie erklärte mir Stück für Stück die einzelnen Speisen der Karte. Auch auf die Nachfrage bezüglich Kontamination und der Zubereitung bekam ich eine kompetente Antwort. Somit hatte ich sofort das Gefühl, dass man sich hier bestens mit Glutenfreiheit und Zöliakie auskennt.  Ich entschied mich für gebratene Polenta mit Tomaten Chutney als Vorspeise und die vietnamesische Pho Suppe als Hauptspeise. Als Nachspeise gab es noch einen Cheesecake mit Nussboden. Besonders die Polenta hat mich begeistert. Zu Hause fällt es mir meist schwer Polenta lecker und gut gewürzt zu kochen. In Verbindung mit dem Chutney war dies im Lady Green sehr schmackhaft. Insgesamt empfand ich die Atomsphäre… [Weiterlesen]

Mühle in Friesland

Glutenfrei in den Niederlanden

Eine Zusammenfassung zum Umgang mit Zöliakie Im August 2018 war ich nun das erste Mal in meinem Leben in den Niederlanden seit meiner Zöliakie Diagnose im Jahr 2013. Bereits der erste Tag in Groningen vermittelte mir den Eindruck, dass das Wort „Zöliakie“ dort kein Fremdwort ist. Auch nach 5 Tagen in den Niederlanden änderte sich dieses Gefühl nicht. Ich habe mit Mitarbeitern in ca. 10 Restaurants gesprochen. Ich habe nach glutenfreien Gerichten gefragt und ob diese auch für Zöliakiebetroffene möglich sind. Fast überall wurde mir behutsam erklärt, was in welchen Gerichten enthalten ist und wie man bei der Zubereitung auf Kontamination achtet.  Zudem gibt es mit McDonald’s und Bagels & Beans auch sehr gute Möglichkeiten an vielen verschiedenen Orten in den Niederlanden unkompliziert und schnell zu essen. Klar sollen glutenfreie Burger für mich nicht Hauptbestandteil der Ernährung sein. Jedoch ist es für mich immer eine Erleichterung zu wissen: Wenn man gar nichts findet, gibt es diese Möglichkeit noch. Es vereinfacht den Alltag. Wollt ihr mehr über meine glutenfreien Erfahrungen in den Niederlanden lesen? Dann schaut… [Weiterlesen]

Brügge Frituur Royal - glutenfrei

Brügge – Frituur Royal

Für Zölis ist das Frituur Royal ein absolutes Muss während eines Besuchs in Brügge um einmal in den Genuss der typisch belgischen Snacks zu kommen. Gleich am Innenstadteingang liegt dieses Lokal. Hier gibt es so ziemlich alles glutenfrei, vieles auch vegan oder vegetarisch. Ich war zunächst erst einmal skeptisch, wie das ganze mit dem Frittieren klappt. Die Eigentümerin erklärte mir geduldig und verständnisvoll, wie sie die Zöliakiesichere Zubereitung vornehmen. Es gibt hier eine separate Fritteuse, die Waffeln werden in Toastbags zubereitet. Da das Lokal sehr offen gestaltet ist, konnte man der Eigentümerin auch bei der Zubereitung zusehen. Hier saß jeder Handgriff. Typische Kontaminationsfallen (Messer, Toaster, Brettchen) werden hier vermieden.Ich entschied mich für Pommes, Kroketten und eine belgische Waffel. Also das Belgienprogramm pur! Ich habe mich herrlich normal gefühlt, einfach und unkompliziert zu bestellen, worauf ich Lust habe. Natürlich musste ich fragen, wieso sie alles glutenfrei anbietet. Die Eigentümerin selbst ist nicht von Zöliakie betroffen. Jedoch wollte sie sich mit diesem Angebot gerne von der Vielzahl der anderen Frituuren absetzen. Ich finde, das ist ihr ausgezeichnet… [Weiterlesen]

Glutenfreie Lebensmittel im Supermarkt in den Niederlanden

Glutenfrei Einkaufen in den Niederlanden

Aufgrund meiner Erfahrung in 4-5 Städten in den Niederlanden kann ich natürlich nicht auf das ganze Land schließen. Jedoch hatte ich das Gefühl, dass man in vielen Supermärkten ein breites Angebot an glutenfreien Lebensmitteln erhält. Und das nicht nur in den Hypermarkets, sondern auch in den kleinen City Supermärkten. Besucht habe ich folgende Supermärkte: Albert Heijn:  Es ist einer der größten Supermarktketten des Landes. Unter Anderem bietet der Albert Heijn auch eine Eigenmarke mit vielen glutenfreien Produkten. Hier findet ihr eine Übersicht des Sortiments. Jumbo: Eine weitere recht große Supermarktkette. Auch hier gibt es viele glutenfreie Produkte (Brot, Nudeln,Süßkram) zu kaufen. In einem großen Jumbo Markt in Harlingen habe ich auch schon ein eigenes Tiefkühlregal für die Produkte gesehen. Darüber hinaus gibt es auch noch andere Läden, in denen ihr glutenfrei Einkaufen gehen könnt, wie zum Beispiel bei der großen Reformhauskette De Tuinen. Eine tolle Übersicht zu weiteren Einkaufsmöglichkeiten bietet euch die Seite natürlich glutenfrei. Hier informiere ich mich auch immer gerne. Zu meinem ersten Resumé über das glutenfreie Leben in den Niederlanden erfahrt ihr mehr in… [Weiterlesen]

Cafe BitterSweetz

Den Haag – BitterSweetz

Bereits der Aufsteller auf der Straße lud mich ein, in das BitterSweetz hinein zu gehen. Die Besitzerin Susanne van Doorn hat das Café mit sehr viel Liebe eingerichtet. Ich bin auch gleich begeistert, denn tatsächlich: alles ist glutenfrei und dazu auch noch zucker-, laktosefrei und vegan. Wow. Das ist ja ein wirklich „Frei von“ Café. Susanne erklärt mir, dass sie sich selbst so ernähren muss und deswegen auch das Café gegründet hat. Ich habe mich dann für den Chocolate Raspberry Cake entschieden. Der hatte auch eine aufregende Konsistenz. Die eine Seite ist weich und die andere etwas härter mit veganer Schokolade war. Und dazu noch ein hervorragender Geschmack. Nun bin ich ja nicht extra nach Den Haag gekommen, um dann nur einen kleinen Kuchen zu essen. Da wir Abends mitten im Nirgendwo unser Camplager aufschlagen wollen, entscheide ich mich noch etwas mitzunehmen. Neben Kuchen gibt es hier nämlich auch herzhaftes. Ich entscheide mich für den Quinoa Salat mit Thunfisch. Auch diesen kann ich sehr empfehlen. Speziell an warmen Tagen wie wir sie hatten, ist es… [Weiterlesen]