Alle Artikel in: Portugal

Wie lebt es sich glutenfrei in Portugal? Auf unserer Reise haben wir mehrere Stopps eingelegt: in Porto, Peniche, Lissabo, Lagos und Albufeira.

Lest auf dieser Seite generelle Informationen über glutenfrei in Portugal. Auf den Seiten der Städte findet ihr mehr Reiseinformationen und auch Reviews von besuchten Restaurants.

Die Portugiesische Zöliakievereinigung - Zeichen

Die Arbeit der Portugiesischen Zöliakievereinigung (APC)

Die Associação Portuguesa de Celíacos (APC) heißt die Portugiesische Zöliakievereinigung. Neben ihrer Arbeit zur Aufklärung über Zöliakie und zur Arbeit mit Betroffenen, zertifiziert die APC Produkte und Restaurants in Portugal hinsichtlich ihrer Zöliakietauglichkeit. In den Gesprächen mit einigen zertifizierten Restaurants (Lissabon, Porto) wurde mir berichtet, dass der Prozess ziemlich aufwendig und streng ist. Zudem folgen nach einer ersten Zertifizierung regelmäßige Kontrollen. Anforderungen umfassen unter Anderem: seperate Küchenbereiche und Prozesse, um Kontamination zu vermeiden. Gerade in Restaurants mit großen Kontaminationsrisiken, wie zum Beispiel Pizzerias, ist das aus meiner Sicht besonders hilfreich. Auf der Webseite der APC kann man sich auch informieren, welche Restaurants bereits auf der Liste stehen. Prozentual gesehen finde ich den Anteil an zertifizierten Restaurants auch vergleichsweise hoch.Wenn ich in ein solches Restaurant gehe, fühle ich mich gut aufgehoben und weiß, dass man die Anforderungen von Zöliakiebetroffenen ernst nimmt. Somit ist das ein toller Umgang mit dem Thema Zöliakie und erleichtert das glutenfreie Leben immens.

Jumbo Portugal Glutenfrei Einkaufen 2

Glutenfrei Einkaufen in Portugal

Glutenfrei Einkaufen in Portugal ist gut möglich. Wie in Deutschland muss man allerdings wissen, wo man am besten hingeht.In kleineren Läden und Supermärkten findet man selten eine große Auswahl an glutenfreien Produkten. In Super- und Hyperstores ist das schon einfacher. Aber auch hier sind nicht alle Supermärkte gleich. Im „Intermarché“ in Albufeira (Südportugal) habe ich zum Beispiel nur ein sehr begrenztes Sortiment gefunden. Auf Nummer sicher geht man mit den großen Stores von Jumbo und Pingo Doce. Jumbo Hier war ich in der Nähe von Lissabon und es war ein regelrechtes Schlaraffenland für Zölis. Jumbo ist eine „Hypermarkt Kette“ (Hypermärkte sind besonders große Supermärkte) und kommt ursprünglich aus Frankreich. Es gibt nur knapp über 20 Märkte in Portugal, daher sollte man sich vorher informieren, wo sich ein solcher Markt befindet. Pingo Doce Pingo Doce hat auch eine Auswahl an glutenfreien Produkten, auch hier wieder in Abhängigkeit der Größe des Supermarkts. Hier gibt es auch eine Eigenmarke. Continente In diesem Supermarkt war ich nicht selbst, er ist aber von der Portugiesischen Zöliakievereinigung (APC) aufgezählt für glutenfreie Produkte.

Glutenfrei McDonalds Portugal

Glutenfrei bei McDonald’s in Portugal

Wie auch in anderen europäischen Ländern, gibt es glutenfreie Burger bei McDonald’s in Portugal. Die Schnell-Restaurants arbeiten seit 2015 mit der Portugiesischen Zöliakiegesellschaft – APC (Associação Portuguesa de Celíacos) zusammen. Als Zöli kann man hier also bedenkenlos essen. Bestellt man an den Touchscreen Terminals, so sieht man gleich im Menü die Auswahl „Glutenfree products“ (im englischen). Man kann zwischen Dieses Menü Big Mac, Doppelcheeseburger, McRoyal Deluxe, McRoyal Cheese, Cheeseburger und Hamburger wählen. Die Burger haben jeweils dann auch das APC Logo mit der durchgestrichenen Ähre auf dem Monitor. Die glutenfreien Brötchen werden einzeln verpackt geliefert und werden in der Backfolie erwärmt. Somit wird Kontamination vermieden. Es gibt natürlich auch Pommes und Salat.  Bei meinem Besuch in der Nähe von Lissabon habe ich einen glutenfreien und einen normalen Burger für meinen Freund bestellt. Toll war, dass dann auch die Produkte auf zwei Tablets kamen mit dem Hinweis, dass es wegen der Kontamination getrennt wurde. Der Burger hat auch außen die Aufschrift „Sem Gluten“. Sollte euer Burger das nicht haben, dann lasst ihn einfach zurück gehen und… [Weiterlesen]