Alle Artikel in: Stadt Leiden

Glutenfreier Bagel und Kaffee bei Bagels and Beans

Bagels and Beans in den Niederlanden

Bagels and Beans ist ein Franchise und hat aktuell über 70 Filialen in den Niederlanden und 1 in Deutschland – in Aachen. Mit ihrem Angebot richten sie sich stark an gesundheitsbewusste und vegane/vegetarische Kunden. Darüber hinaus: zu meiner großen Freude auch an Zölis. Auf der Website könnt ihr weitere Informationen abrufen: Link zu ihrer Website Wir waren auf unserem Stadtbesuch in Leiden zum Abschluss bei Bagels and Beans. Man kann hier fast alle Bagels bestellen. Der Bagel wird in einer Tüte aufgebacken und wird separat zubereitet. Beim Frischkäse war ich anfangs skeptisch. Jedoch wird der Frischkäse immer in einem kleinen Schälchen serviert. Das heißt, das „Brotmesser“ berührt den Frischkäse nicht. Super. Ich habe mich dann für einen Bagel mit Büffelmozarella und Tomatenchutney entschieden. Klar sieht der Bagel nicht so genial aus wie der „normale“, aber es war köstlich. Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass sie weiter nach Deutschland expandieren.

Stadt Leiden – Gaspare Ristorante

Beim weiteren Wandern durch die Stadt fiel uns auch ein italienisches Restaurant auf. Es warb auf holländisch mit „Veganistische Specialiteiten“. Bei besonderen Angeboten, wie z.B. vegan, werde ich immer aufmerksam und schaue, ob es auch glutenfrei gibt. Tatsächlich. Auf der Anzeigetafel wurde auch „glutenvrije“ also glutenfrei beworben. Wir waren zwar nicht drin, aber man kann es sicher einmal ausprobieren. Die Internetseite verrät auch, dass sie alles glutenfrei zubereitet können: Gaspare Ristorante

Beitragsbild McDonalds

Mc Donald’s in den Niederlanden

Den ersten Besuch bei Mc Donald’s in den Niederlanden war in der Stadt Leiden. Da wir über Mittag ankamen, hatte ich bereits Hunger. Da McDonald’s in den Niederlanden glutenfreie Burger anbietet und wir in der Innenstadt dort vorbei kamen, nahm ich die Gelegenheit war. Es ist nicht sehr gesund und mit Sicherheit kein kulinarischer Höhepunkt. Jedoch macht diese Möglichkeit das Leben so viel „normaler“ und unkompliziert. Also gab es einen glutenfreien Cheeseburger zum Start. Neben dem Cheeseburger gibt es auch noch den Hamburger und den Quarter Pounder als „glutenvrij“ also glutenfrei. Ich finde bei den glutenfreien Burgern sehr hilfreich, dass sie Sesambrötchen verwenden – also anders aussehende Brötchen. In Portugal und Spanien beispielsweise sehen die Burgerbrötchen fast so aus wie die „normalen“ – das verunsichert mich zumindest immer etwas.  Die Bestellung ist unkompliziert und kann sowohl über den Selbstbestellautomaten oder direkt an der Kasse erfolgen.

Stadt Leiden

Die Stadt Leiden hat uns schnell durch seine schönen Grachten (also die kleinen Kanäle), die vielen Blumen überall und seine niedliche Innenstadt beeindruckt. Die Stadt ist recht übersichtlich und hat nur rund 120.000 Einwohner. Deswegen zentrieren sich auch in der Innenstadt die Cafés und Restaurants. Idealer Ausgangspunkt für eine kleine glutenfreie Entdeckungstour. Ich habe in Leiden 2 Orte besucht und ein Weiteres entdeckt. Hier geht es direkt zu meinen Beiträgen:   Mc Donald’s in den Niederlanden